Archiv für den Monat: September 2017

Die Pentasys AG – Bachelorarbeit im Bereich Informatik

Informatiker sind mittlerweile in allen Branchen gefragt. Auch bei der Optimierung von Geschäftsprozessen spielen IT-Lösungen mittlerweile eine große Rolle. Doch bevor diese implementiert werden können, gilt es natürlich auch zunächst den Optimierungsbedarf zu identifizieren, den Geschäfsprozess zu analysieren und zu kategorisieren und daran anknüpfend eine Anforderungsanalyse für die IT-Architektur zu konzipieren. Die Anforderungen an Informatiker werden in diesem Schnittstellenbereich immer komplexer: Nicht nur ein gutes technisches Verständnis, sondern auch Fähigkeiten wie Projektmanagement und -steuerung gehören mittlerweile zum Standard.

Die PENTASYS AG aus München ist als Beratungs- und Systemhaus in eben diesem Bereich zu Hause und bietet vielfältige Dienstleistungen an, um Geschäftsprozesse durch Software zu optimieren. Das Unternehmen ist eine 100%ige Tochterfirma der französischen AUSY Group, die insgesamt 4.000 Mitarbeiter in elf Ländern anstellt. Weil der Projektalltag vielfältig ist, sind auch dieThemen für Abschlussarbeiten, welche die PENTASYS AG für Studierende der Bachelor- und Masterstudiengänge ausschreibt, breit gefächert. Wir wollen Euch exemplarisch drei Themengebiete vorstellen, die für die PENTASYS AG aktuell besonders interessant sind.

Themengebiet 1 für Bachelorarbeiten:  Search-Engine-Optimization

In Zeiten in denen immer mehr Deutsche ihre Einkäufe online tätigen, werden natürlich auch die E-Commerce-Kanäle traditioneller Handelshäuser immer wichtiger. Die Auffindbarkeit in den großen Suchmaschinen – natürlich primär beim Marktführer Google – ist deshalb natürlich entscheidend für den Erfolg oder Misserfolg verschiedener Konzepte. Auch normale Industrieunternehmen müssen sich zunehmend damit beschäftigen, wie ihre Präsenz im Internet gesteigert werden kann. Einmal damit Kunden und Zulieferer natürlich einfach Zugang zu relevanten öffentlichen Informationen haben. Andererseits aber auch, um die besten Talente anzulocken, die ihre Jobsuche vornehmend online durchführen. Die Rolle von Search-Engine-Optimization ist deshalb natürlich nicht zu unterschützen und insbesondere Informatiker können sich in diesem Gebiet unverzichtbar machen. Deshalb bietet die Pentasys AG auch Abschlussarbeiten (Bachelorarbeiten) in genau diesem Gebiet an. Grundsätzlich geht es darum, ein besseres Verständnis von Suchmaschinen zu bekommen: Wie arbeiten die Algorithmen von Suchmaschinen eigentlich? Wie arbeitet die Suchmaschine Google? Auch wenn die genauen Algorithmen natürlich geheim sind, so gibt es doch genügend Approximierungen, um die Relevanz bestimmter Webseiten abhängig vom Suchbegriff zu evaluieren. Anschließend stellt sich einem Unternehmen wie der PENTASYS AG natürlich die Frage: Wie kann man die Auffindbarkeit über verschiedene Kanäle und Medien optimieren? Welcher Stellschrauben bedarf es, um stets eine gute Auffindbarkeit aufzuweisen? Die Resultate dieser Abschlussarbeiten bieten natürlich eine gute Grundlage für weitere Dienstleistungen, welche in das Beratungsportfolio des Unternehmens integriert werden können.

Themengebiet 2: Big Data – ein “Buzzword”, was sich trotzdem für Bachelorarbeiten eignet

Auch wenn sich der Begriff “Big Data” natürlich dadurch definiert, dass die Informationen und Daten zu komplex, zu unstrukturiert und zu vielfältig sind, als dass man sie analysieren oder gar analysieren kann. Wenn die Rede allerdings über große, scheinbar nicht bewältigbare, Datenmengen geht, so gibt es natürlich für diverse Ansätze, um diese Datenflut zu beherrschen. Informatiker mit dem Fokus auf Datenbanken und Datenverarbeitung (Data Analytics, Data Science) beschäftigen sich primär mit diesen Themen. Die Datenmengen werden dabei natürlich in den nächsten Jahren kontinuierlich anwachsen – Studierende der Informatik, die sich also frühzeitig auf dieses Gebiet fokussieren, können sich später auf dem Arbeitsmarkt den Arbeitgeber aussuchen. Auch die PENTASYS AG stellt das Thema Big Data deshalb bei Abschlussarbeiten in den Vordergrund: Wie findet die Erhebung bzw. die Generierung der Daten statt? Wie können Daten analysiert und visualisiert werden? Diese Themen sind sowohl wissenschaftlich relevant, als auch höchst interessant für den Unternehmenskontext. Und ein besonderer Blickwinkel ist der PENTASYS AG auch noch wichtig: Welche Grenzen gibt es bei der Erhebung und Nutzung der Daten? Dies ist natürlich einmal aus technischer und legislativer Hinsicht relevant. Gleichzeitig spielt diese Thematik aber auch direkt in das Feld der Ethik. Da einige Studierende der Informatik auch das Nebenfach Philosophie belegen, bietet die PENTASYS AG also eine gute Möglichkeit, beide Themengebiete in einer spannenden Bachelorarbeit zu vereinigen.

Themengebiet 3: Programmiersprachen und Frameworks

Gleichsam sind auch Programmiersprachen und Frameworks, die sich natürlich kontinuierlich entlang verschiedener Prinzipien weiterentwickeln, Kern von Abschlussarbeiten bei der PENTASYS AG.  Dabei können beispielsweise die Vor- und Nachteile von AngularJS in Single-Page Applications analysiert werden. Welche Vor- und Nachteile bringen sie dem Entwickler? Wichtig ist dabei natürlich die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema. Folglich steht die Definition von passenden Bewertungskriterien natürlich im Vordergrund. Diese müssen auf einer soliden wissenschaftlichen Basis stehen und könnten sich in den Gebieten Testbarkeit, Wartung und auch DOM Manipulation befinden. Abseits der Java Script Frameworks, gibt es aber auch andere spannende Themen. Beispielweise die Fragestellung, ob Objective C als objekt-orientierte Programmiersprrache ausgedient hat? SWIFT, eine Programmiersprache, die von Apple 2014 eingeführt wurde, könnte der neue Stern am Himmel sein und Objective C ablösen. Ist dem wirklich so? Eine Klärung dieser Frage eignet sich für eine Bachelorarbeit ideal und die PENTASYS AG stellt die passende Kompetenz und Expertise in diesem Bereich, um bei der praxisnahen Bearbeitung des Themas ideal zu assistieren.

Informatik Themen Voith GmbH Bachelor

Unternehmen berichten über Bachelorarbeiten – Teil 4: Voith GmbH

Abschlussarbeiten und Unternehmen – auch wenn die Abschlussarbeit natürlich eine universitäre Prüfungsleistung bleibt, birgt diese Kombination sowohl für Studierende und Hochschulen als auch für Unternehmen großes Potential. Inbesondere für Studierende, die sich stark für ein Thema interessieren und ihre Expertise praxisnah vorantreiben wollen, kann eine Abschlussarbeit im Unternehmen große Vorteile bringen. Aber auch Unternehmen versuchen zunehmend, mit ihren spannenden Forschungsthemen die Studierenden anzusprechen, die sich gezielt für ein Themengebiet interessieren. Wir haben bereits das IT-Beratungsunternehmen best practice consulting AG, den Energieversorger und -dienstleister enviaM sowie dem Automobildienstleister ASAP vorgestellt.

In diesem Teil der Serie gehen wir auf den Technologie-Konzern Voith GmbH ein. Wir haben mit Franziska Fachet gesprochen, die bei dem Unternehmen als Personalbetreuerin für Hochschulprogramme verantwortlich ist. Bereits seit 1867 arbeitet der Konzern mit mittlerweile über 35.000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen an Lösungen für die Maschinenbau- und Betriebstechnikbranche. Das Unternehmen, welches zu 100% in Familienhand ist, besitzt in Deutschland mehr als 50 Standorte für die vier Konzernbereiche Voith Hydro, Voith Industrial Servies, Voith Turbo und Voith Paper. Abschlussarbeiten bietet die Voith GmbH für Studierende folgender Fachrichtungen an: Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mediendesign und -informatik sowie Maschinenbau.

Thema für die Abschlussarbeit finden – bei der Voith GmbH gibt es eine große Auswahl spannender Themen

Circa 300 Praktikanten und Praktikantinnen, zwischen 80 und 90 Abschlussarbeiten – die Zahlen der Voith GmbH lesen sich beeindruckend. Bei dieser großen Zahl an vergebenen Themen für Bachelorarbeiten findet sich eine große Bandbreite an Themen – oft auch sehr spezifische Themen aus einem speziellen Themenbereich. So können Studierende beispielsweise im Rahmen einer Abschlussarbeit eine App im Bereich Service für Wasserkraftanlagen konzipieren (Informatik, Mediendesign und -informatik) oder verschiedene Simulationsfragestellungen für Antriebskomponenten im Schienenbereich erweitern und detaillieren (Ingenieurwissenschaften). (Erfahrungsberichte gibt es hier) Der Fokus liege, so Franziska Fachet, eher auf den technischen Studiengänge, wobei auch für angehende Wirtschaftswissenschaftler Abschlussarbeiten angeboten werden. Informatiker, Maschinenbauer oder Ingenieure sind demnach besonders gefragt – und finden bei der großen Vielfalt und Anzahl der Themen ein für sie passendes Thema. Die Themen sind online auf der eigenen Job-Plattform einsehbar – Ziel sei es, möglichst viele und qualifizierte Studierende zu erreichen, die sich für das entsprechende Thema begeistern können.

Der Idealweg: Praktikum – Abschlussarbeit – Festanstellung im Unternehmen

Bei 300 Praktikanten und Praktikantinnen sowie 80 bis 90 Studierenden, die ihre Bachelorarbeiten bei der Voith GmbH anfertigen, kann nicht jeder übernommen werden. Die letztliche Qualität der Abschlussarbeit variiert ebenso stark wie die angebotenen Themen. – unabhängig davon, ob die Studierenden aus der Informatik, dem Maschinenbau oder den Ingenieurwissenschaften stammen: Nicht jede Abschlussarbeit erreicht den höchsten Standard. Generell habe man aber positive Erfahrungen mit Studierenden gemacht, die ihre Bachelorarbeiten im Unternehmen geschrieben haben. Gerade die Tatsache, dass „die Studierenden sich meist voll und ganz auf die Abschlussarbeit konzentrieren können – ohne durch das Tagesgeschäft im Unternehmen gestört zu werden“ sei lukrativ für die Unternehmen. In der Regel müssen keine E-Mails oder Telefonate angenommen werden, auch die Koordination mit anderen Fachabteilung laufe problemfrei. Dementsprechend bleibe mehr Zeit für die Studierenden, sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Aktuelles Thema der Bachelorarbeit liefern relevante Ergebnisse für das Unternehmen

Jeder Informatiker, Maschinenbauer und Ingenieur hat ein Spezialgebiet, in dem er nicht nur eine hohe Expertise entwickelt hat, sondern ebenfalls ein mehr als überdurchschnittlich ausgeprägtes Interesse besitzt. Dies passiert meist schon im Studium und kann in der Abschlussarbeit genutzt werden, um in einen Austausch mit ähnlich motivierten und kompetenten Informatikern, Maschinenbauern und Ingenieuren zu treten. „Die Fachabteilungen kommen auf die Personalabteilungen mit aktuellen Themen zu.”, betont Fachet. Es bestehe ein außerordentliches Interesse der Fachabteilungen, dass die Themen von kompetenten Studierenden bearbeitet werden. Fachet führt auch gleich ein Beispiel für eine gelungene Arbeit an: “Aktuell wird für den Einkauf ein Instrument verwendet, welches im Rahmen einer Abschlussarbeit entwickelt wurde.” Solch positive Erfahrungen motivieren nicht nur Unternehmen, sondern auch Studierende Abschlussarbeiten in Unternehmen anzubieten bzw. zu schreiben. Und wer weiß schon, ob nicht die nächste Entwicklung und Idee von einem anderen Studierenden der Informatik, des Maschinenbaus oder der Ingenieurwissenschaften stammt?

Themen der Voith GmbH für Bachelorarbeiten:

Die Voith GmbH wird zum Beginn des Wintersemesters 2015/16 wieder spannende Themen ausschreiben.

Weitere Informationen über Abschlussarbeiten bei der Voith GmbH:

Nicht nur auf www.die-bachelorarbeit.de, sondern natürlich auf der Karriereseite der Voith GmbH gibt natürlich eine Vielzahl von spannenden Themen für Bachelorarbeiten / Masterarbeiten.