Plagiatsprüfung_bachelorarbeit
Oktober 20, 2021

Die Plagiatsprüfung der Bachelorarbeit richtig durchführen

Von Leon Näsemann

Eine Plagiatsprüfung vergleicht deine Bachelorarbeit mit Internetquellen und anderen wissenschaftlichen Dokumenten und identifiziert so Textstellen, die möglicherweise ein Plagiat darstellen. 

Vor der Abgabe deiner Bachelorarbeit eine Plagiatsprüfung zu benutzen ermöglicht dir, herauszufinden, ob dein Dokument unentdeckte Plagiate enthält. 

Unentdeckte Plagiate in deiner Bachelorarbeit

Plagiate können sich in deine Bachelorarbeit einschleichen, ohne dass du es bemerkst. Das kann z. B. passieren, wenn du …

  • für ein direktes Zitat keine korrekte Quellenangabe gemacht hast. 
  • ein indirektes Zitat nicht genügend in eigenen Worten formuliert hast. Dadurch paraphrasiert du nicht korrekt.
Was ist ein Plagiat?

Ein Plagiat ist der Diebstahl geistigen Eigentums und entsteht, wenn du fremde Inhalte in deiner Bachelorarbeit verwendest, ohne das klar erkennbar zu machen. 

Ein Plagiat ist ein ernsthafter Verstoß gegen die Prüfungsordnung und wird als solcher streng geahndet.  

So funktioniert die Plagiatsprüfung deiner Bachelorarbeit in 3 Schritten 

Eine Online Plagiatsprüfung ermöglicht es dir, deine Bachelorarbeit in wenigen Schritten und kurzer Zeit auf Plagiate zu untersuchen. 

Schritt 1: Bachelorarbeit hochladen

Zunächst lädst du deine Bachelorarbeit in der Plagiatsprüfung hoch. Eine gute Plagiatsprüfung ermöglicht dir, dein Dokument als ODT-, Word-, oder PDF-Datei hochzuladen.       

Schritt 2: Ergebnis der Plagiatsprüfung

Nachdem die Prüfung deiner Bachelorarbeit abgeschlossen ist, erhältst du das Prüfergebnis zurück. Dieses enthält zwei Elemente:

1) den Originaltext, in dem nun alle Stellen markiert sind, für die Ähnlichkeiten oder Übereinstimmungen mit anderen Quellen identifiziert wurden.

2) Eine Quellenübersicht, in der du alle Texte einsehen kannst, mit denen die Plagiatsprüfung Übereinstimmungen erkannt hat. 

Schritt 3: Plagiate aus deiner Bachelorarbeit entfernen

Um auszuschließen, dass deine Bachelorarbeit versteckte Plagiate enthält, gehst du alle markierten Stellen nacheinander durch.

Dazu vergleichst du die markierten Stellen in deiner Bachelorarbeit mit den übereinstimmenden Texten und achtest darauf, ob in deiner Bachelorarbeit … 

  1. a) ein direktes Zitat markiert wurde, das keine korrekte Quellenangabe enthält. 

→ Ist die Antwort ja, hast du ein Plagiat gefunden. Füge die korrekte Quellenangabe in deine Bachelorarbeit ein, um das Plagiat zu beseitigen. 

  1. b) ein indirektes Zitat markiert wurde, das dem Originaltext sehr ähnelt. 

→ Ist die Antwort ja, hast du ein Plagiat gefunden. Formuliere den Inhalt in eigenen Worten, um eine korrekte Paraphrase zu erstellen. 

Eine korrekte Paraphrase sollte von einer Plagiatsprüfung nicht mehr erkannt werden. 

  1. c) eine gewöhnliche Formulierung markiert wurde.

Beispiel: ‚Die Bachelorarbeit gliedert sich in einen theoretischen- und einen empirischen Teil‘.

→  Dieser Satz kann so in vielen Bachelorarbeiten vorkommen. Es handelt sich deshalb nicht um ein Plagiat und du musst hier nichts verändern. 

So viel Prozent darf die Plagiatsprüfung der Bachelorarbeit zeigen

Wenn du deine Bachelorarbeit von einer Plagiatsprüfung untersuchen lässt, ist es normal, dass das Ergebnis nicht bei 0% liegt. 

Wie im letzten Kapitel erklärt, können auch korrekte Zitate, Paraphrasen und gewöhnliche Formulierungen markiert werden.   

Erlaubte Prozentzahl in der Plagiatsprüfung: Dass 3-7% Prozent deiner Bachelorarbeit markiert werden, ist nicht unnormal. Beachte die Hinweise in Schritt 3 des letzten Kapitels, um mögliche Plagiate zu beseitigen.

Erlaubte Prozentzahl Plagiat: 0% Plagiat sind erlaubt, denn Plagiate verstoßen gegen die Prüfungsordnung deiner Universität, nach der ‚die Bachelorarbeit […] selbstständig zu verfassen‘ ist. Teile aus fremden Texten zu übernehmen ist daher auch in geringen Mengen nicht erlaubt. 

Ist es erlaubt eine Plagiatsprüfung für die Bachelorarbeit zu benutzen? 

Ja, die Nutzung einer Plagiatsprüfung für Bachelorarbeiten ist erlaubt.

Du kannst die Verwendung einer Plagiatsprüfung mit der Weitergabe deiner Arbeit zum Korrekturlesen an eine Freundin, einen Freund oder an einem professionellen Lektorat deiner Bachelorarbeit vergleichen. 

Die Plagiatsprüfung, der Lektoratsservice und die korrektur lesende Freundin haben gemeinsam, dass sie deine Arbeit nicht für dich schreiben, sondern mögliche Plagiate bzw. problematische Textstellen markieren bzw. kommentieren. 

Manche Universitäten ermöglichen ihren Studierenden deshalb sogar die Nutzung der Plagiatsprüfung, die auch von Universitäts-Mitarbeitenden genutzt wird. 

Plagiatsprüfung für Studierende, die ihre Bachelorarbeit im Unternehmen schreiben

Wenn du deine Bachelorarbeit in einem Unternehmen schreibst, ist das Einfügen eines Sperrvermerks in deiner Bachelorarbeit Pflicht. Das Unternehmen verlangt diese Vermerke, um eigene Daten zu schützen. 

Der Sperrvermerk verbietet die Weitergabe deiner Bachelorarbeit an Personen, die nicht in die Betreuung und Bewertung deiner Arbeit involviert sind, für 3 bis 5 Jahre. 

Auch hier ist die Nutzung einer Plagiatsprüfung nicht grundsätzlich verboten, allerdings solltest du dies vor der Nutzung in jedem Fall mit dem dich betreuenden Unternehmen besprechen.

Zudem solltest du bei der Auswahl deiner Plagiatsprüfung besonders darauf achten, dass sie dir einen umfassenden Datenschutz gewährleistet. Die Scribbr-Plagiatsprüfung bietet sich hier an, da die Firma Datenschutz ins Zentrum seiner Leistungen stellt.   

Wie Unis Bachelorarbeiten auf Plagiate prüfen 

Die meisten Mitarbeitenden deutscher Universitäten prüfen Bachelorarbeiten auf zwei Arten: mit der Online-Plagiatsprüfung und anhand einer manuellen Suche nach Plagiaten. 

Plagiatsprüfung 

An Universitäten werden Bachelorarbeiten standardmäßig mit einer Plagiatsprüfung, meist der von Turnitin, geprüft. 

An einigen Universitäten laden die Studierenden ihre Bachelorarbeiten hierzu bei der Abgabe auf einen Hochschulserver hoch, wo sie anschließend automatisch auf Plagiate untersucht werden. 

An anderen Universitäten ist das Verfahren nicht automatisiert, sodass die Mitarbeitenden die Bachelorarbeiten ihrer Studierenden selbst in der Plagiatsprüfung hochladen. 

Manuelle Suche

Die manuelle Suche läuft nach einem simplen Schema ab: Lesen + Google-Suche.

Lesen

Die dich betreuende Person liest deine Bachelorarbeit aufmerksam durch und achtet auf auffällige Stellen, z. B. …

  • Änderungen im Sprachstil, wie ein ungewöhnlich elegant und kompliziert formulierter Textteil. 
  • Formelle Änderungen, wie abweichende Zitierweisen oder sogar unterschiedliche Schriftarten. 

Google-Suche

Die auffälligen Stellen werden in Google oder eine Online-Datenbank kopiert, um übereinstimmende Textteile in anderen Dokumenten zu finden.

Findet die dozierende Person eine Übereinstimmung, die aus einem fremden Text übernommen wurde, ohne dies kenntlich zu machen, hat sie ein Plagiat gefunden. 

Unsere Erfahrung mit Plagiatsprüfungen für die Bachelorarbeit  

Um eine seriöse Plagiatsprüfung für deine Bachelorarbeiten auszuwählen, solltest du kostenlose Angebote vermeiden. 

Stattdessen empfehlen wir die Scribbr-Plagiatsprüfung, da sie sich unserer Erfahrung nach aus drei Gründen als besonders attraktive Option erwiesen hat:

1. Zuverlässigste Plagiatsprüfung

Scribbr ist der einzige Anbieter der für Plagiatsprüfungen die Turnitin-Software nutzen darf. An deutschen Universitäten ist Turnitin die am häufigsten verwendet Software, kann jedoch nicht privat von den Studierenden genutzt werden. Scribbr findet also die Plagiate, die auch Mitarbeitende einer Universität entdecken.

2. Strenge Geheimhaltung deiner Daten

Bei Scribbr unterliegen deine Daten einer strengen Geheimhaltungspflicht und werden nach 12 Monaten automatisch gelöscht. Du musst dir daher keine Sorgen machen, dass deine Daten im Internet landen. 

3. Hilfsbereitschaft

Die Mitarbeitenden von Scribbr stehen dir bei Rückfragen zur Verfügung, konnten von uns bis um 23 Uhr telefonisch erreicht werden und waren sehr freundlich und hilfsbereit. Solltest du Hilfe benötigen, weil dir etwas unklar ist oder du eine Nachfrage zu deinem Prüfergebnis hast, wird dir hier weitergeholfen. 

-> Zur Scribbr-Plagiatsprüfung