Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

| October 20, 2017

Scroll to top

Top

Die Bachelorarbeit durch Ghostwriter schreiben lassen? Nein Danke!

Die Bachelorarbeit durch Ghostwriter schreiben lassen? Nein Danke!

Die Bachelorarbeit ist in der Regel die erste umfangreiche, selbstständig konzipierte Arbeit im Studium. Manchmal kann für Studierende ein Gefühl von Stress oder Überforderung aufkommen. Ghost Writer bieten deshalb an, die Bachelorarbeit vollständig von Dritten schreiben zu lassen. Das ist natürlich illegal und führt bei Auffliegen zu ernsten Konsequenzen!

Womit ködern Ghost-Writer-Anbieter bei Bachelorarbeiten?

Anbieter für Ghost-Writing von wissenschaftlichen Abschlussarbeiten sind schnell über das Internet zu finden. Ghostwriter.de wirbt zum Beispiel mit der Aussage, dass es zum einen nicht unüblich sei, die Bachelorarbeit von Dritten schreiben zu lassen, und es zum anderen auch eine sinnvolle Investition sei, da dadurch Zeit für andere Dinge geschaffen wird. Das ist natürlich falsch – wie wir Euch in diesem Artikel zeigen möchten.

Ghost-Writer-Anbieter wollen potentielle Kunden mit allgemeingültigen Aussagen ködern:

 

  1.       Die Bachelorarbeit sei nur ein Zwischenschritt: Im Zuge des Bologna-Prozesses wurden in Europa viele Studiengänge zu konsekutiven Bachelor-Master-Systemen umgebaut. Ghost Writer behaupten, dass der Bachelorabschluss deshalb nur einen unwichtigen Zwischenschritt bilde. Das ist nicht richtig – denn: Ein Bachelorstudiengang ist so konzipiert, dass in der Regel nach drei Jahren Regelstudienzeit ausreichend berufsbezogene Qualifikationen erlernt worden sind. Der Bachelor ist ein vollwertiger Hochschulabschluss.
  1.       Die Bachelorarbeit sei nur eine ausführliche Prüfungsleistung – eigene wissenschaftliche Erkenntnisse würden nicht erwartet: Oft wird das Argument angeführt, dass die Bachelorarbeit enorm zeitaufwendig ist, aber keinen Mehrwert biete und deshalb in einem Aktenschrank der Universität verstaube. Ghost Writer argumentieren, dass die Studierenden die Zeit lieber für andere Dinge nutzen sollten und die Bachelorarbeit von Dritten schreiben lassen sollten. Auch das ist falsch: Eine gute Bachelorarbeit zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass sie über eine bloße Wiedergabe des Forschungsstands zu dem Thema hinausgeht. Eure eigene Meinung zu bilden und diese zu argumentieren ist ein wichtiger Bewertungspunkt der Abschlussarbeit.
  1.       Ghost Writer würden Freiräume für die Studierende schaffen: Die Bachelorarbeit wird oft unter Zeitdruck geschrieben. Viele Studierende schreiben nebenbei noch Prüfungen, bewerben sich für Praktika oder für Masterstudiengänge. Ghost Writer werben damit, den Schreibprozess der Bachelorarbeit abzunehmen – trotzdem ist es nicht ratsam.

Warum die Bachelorarbeit schreiben lassen nicht sinnvoll ist

Professionelle Ghost Writer besitzen in der Regel einen großen Fundus aus von ihnen bereits geschriebenen Bachelorarbeit zu verschiedenen allgemeinen Themen wie Finanzkrise oder Digitalisierung etc. Diese Textbausteine werden zumeist zusammenkopiert, um den Studierenden den Anschein zu geben, auf ihr spezifisches Thema eingegangen zu sein. Individuell geschriebene Seiten eines Ghost Writer findet man jedoch nur selten.

Aus diesem Grund ist die Gefahr, mit dem Betrug aufzufliegen, sehr groß. Von den Universitäten und Hochschulen wird Plagiatssoftware benutzt, um kopierte Bachelorarbeiten zu enttarnen. Auch wenn die Bachelorarbeit nicht als Plagiat entdeckt wurde, begibt man sich als Studierender in lebenslange Abhängigkeit des Ghost Writers. Als Student macht man sich erpressbar, wenn eine spätere Karriere in der Wirtschaft oder der Politik gelingt. Diese ständige Gefahr verursacht natürlich auch Stress.

 

Zudem haben viele Bachelorarbeiten einen empirischen oder unternehmensinternen Teil. Dieser wird nur selten von einem Ghost Writer übernommen. Insbesondere die Auswertung des empirischen Teils und das Erarbeiten einer eigenen Schlussfolgerung sind fundamentale Bestandteile der eigenen Leistung einer Abschlussarbeit. Während des Schreibprozesses der Bachelorarbeit ist es zudem ratsam, sich mehrmals mit dem Betreuer zu treffen, um aktuelle Problemstellungen zu besprechen und sich die wichtige Meinung des Betreuers einzuholen. Lässt man die Abschlussarbeit von einem Ghost Writer schreiben, ist man hier natürlich nur sehr begrenzt aussagefähig – was schnell auffällt.

 

Außerdem lernt Ihr beim Schreiben einer Bachelorarbeit fundamentale Skills für das spätere Berufsleben. Wichtig sind hier eigenes Zeitmanagement, die Fähigkeit Dinge zu priorisieren und sich zu motivieren, die Arbeit bis zur Deadline abzuschließen. Die Bachelorarbeit durch einen Ghost Writer schreiben zu lassen ist deswegen nicht hilfreich, denn spätestes zur Masterarbeit oder im späteren Berufsleben sind diese Softskills immens wichtig. Im Zeitmanagement der Bachelorarbeit kann es manchmal zu Fehlern kommen – deswegen bietet das Schreiben der Bachelorarbeit ein ideales Umfeld, um für spätere Situationen aus bereits gemachten Fehlern zu lernen.

Was sind die Konsequenzen wenn die Abschlussarbeit von einen Ghostwriter geschrieben wird?

Einen Ghost Writer einzustellen und die Bachelorarbeit schreiben zu lassen hat ernsthafte Konsequenzen – Denn es ist Betrug! Wird dies bei der Korrektur gemerkt, führt es in der Regel zur direkten Exmatrikulation und zu einer Geldstrafe. Ein erneuter Versuch, die Bachelorarbeit zu vollenden, wird nicht angeboten. Die spezifischen Konsequenzen sind im Hochschulgesetz hinterlegt. Dies ist in den verschiedenen Bundesländern unterschiedlich geregelt und auf Bundesebene nicht einheitlich. Grundkonsens ist aber: Der Studierende begeht wissentlich und in größerem Umfang Betrug, was zu strengen Strafen führt.

Welche Alternativen gibt es zu Ghostwritern?

Selbstverständlich gibt es legale Alternativen zu einem Ghost Writer. Besteht Unsicherheit über die eigene Bachelorarbeit, sind professionelle Lektorate zu empfehlen. Hier kann individueller Rat über die Argumentationstechnik und dem wissenschaftlichen Aufbau hinsichtlich Konsistenz und Kohärenz einer Bachelorarbeit eingeholt werden. Viele Lektorate bieten zudem Hilfestellungen zu Layout und dem Umgang mit den gängigen Textverarbeitungsprogrammen an. Lektorate sind im Gegensatz zu Ghost Writern legal, da sie keine Änderungen am Inhalt der Abschlussarbeit vornehmen.