Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

| August 11, 2020

Scroll to top

Top

Citavi als hilfreiches Tool für deine Bachelorarbeit

Bachelorarbeit_richitg_zitieren

Die Bücher aus den unterschiedlichen Bibliotheken stapeln sich zu meterhohen Türmen, der Boden rings um deinen Schreibtisch ist mit Kopien übersät und auf deinem Tablet hast du bereits zehn verschiedene Ordner erstellt, um deine Ebooks und PDF-Dateien zu sortieren. Doch jetzt ist der Moment gekommen: Du hast den Überblick über die Forschungsliteratur zu deinem Thema für die Bachelorarbeit verloren! Keine Sorge, es gibt Programme, mit denen du die Forschungsliteratur sortieren und das Chaos bewältigen kannst. Bereits in zwei vorigen Magazin-Beiträgen haben wir euch EndNote und Zotero vorgestellt. In diesem Artikel wollen wir euch mit einem weiteren Literaturverwaltungsprogramm vertraut machen und in dessen vielfältige Funktionen einführen. Neben EndNote ist Citavi das am meisten verwendete Programm an Universitäten und Fachhochschulen,  um die Recherche nach wissenschaftlicher Forschung zu unterstützen und die Ergebnisse zu verwalten. Deswegen ist die Chance groß, dass deine Hochschule dir entweder eine Lizenz für EndNote oder Citavi über die Dauer deines Studiums bereitstellt. Frag doch einfach mal bei dem Personal deiner Bibliothek nach!

Erste Schritte mit Citavi bei deiner Bachelorarbeit

Nachdem du Citavi installiert hast, solltest du die Lizenzdaten eingeben, damit du das Programm auch über die Testdauer von 100 Tagen benutzen kannst. Du kannst jetzt ein neues Projekt für deine Bachelorarbeit anlegen, deine Forschungsliteratur speichern und den Arbeitsablauf planen. Solltest du kleinere wissenschaftliche Ausarbeitungen während deines Bachelorstudiums anfertigen müssen, kannst du dich schon mit den Funktionen des Programms vertraut machen. Solltest du mit Citavi gut zurechtkommen, kannst du für deine Masterarbeit ein weiteres Projekt anlegen und den Arbeitsprozess mit Citavi steuern.

Citavi beinhaltet drei Basisfunktionen, die mit den Stichworten „Literatur“, „Wissen“ und „Aufgaben“ überschrieben sind. Unter dem Begriff „Literatur“ kannst du die unzähligen Monografien, Sammelbände und Zeitschriftenartikel, die du für deine Bachelorarbeit herausgesucht hast, sammeln und verwalten. Mithilfe des Citavi Pickers kannst du Informationen mühelos aus dem Internet und aus PDF-Dateien extrahieren und musst nicht länger in mühsamer Handarbeit Autor, Titel, Erscheinungsort und -datum, sowie Verlag in dein Textdokument der Bachelorarbeit übertragen.

Klickst du auf die Schaltfläche „Wissen“, öffnet sich ein Fenster, indem du die argumentative und inhaltliche Struktur deiner Bachelorarbeit eintragen kannst. Der Mehrwert des Programms besteht nun darin, dass du den roten Faden deiner Abschlussarbeit mit der Lektüre der Forschungsliteratur verbinden kannst. Du kannst Zitate aus den Büchern und Fachzeitschriften in dem bibliografischen Eintrag speichern und sie einem einzelnen Argument in deiner Bachelorarbeit zuordnen. Schreibst du an einem Unterkapitel deiner Abschlussarbeit, hast du die benötigten Textstellen sofort zur Hand.

Die dritte Basisfunktion von Citavi findet sich unter dem Stichwort „Aufgaben“. Hier kannst du die einzelnen Arbeitsschritte planen und bekommst damit dein Zeitmanagement in den Griff! Du notierst, ob du ein Buch ausleihen, einen Textabschnitt noch einmal gründlich lesen oder ein Zitat überprüfen musst. Jeder Aufgabe kann mit einem Enddatum versehen und der Arbeitsstand eingetragen werden.

Nach Literatur für die Bachelorarbeit recherchieren

Citavi kann dir bei vielen Aufgaben für deine Bachelorarbeit helfen. Es verbindet viele Funktionen, sodass du nicht zwischen unterschiedlichen Programmen hin- und herwechseln musst. Wenn du auf den Button „Recherchieren“ klickst, öffnet sich ein Fenster, mit dem du die unterschiedlichen Bibliothekskataloge nach Forschungsliteratur durchforsten kannst. Mit „Datenbank/Katalog hinzufügen“ wählst du den Katalog deiner Hochschule aus, sodass dir bei der Literatursuche direkt die Signatur des Buches in deiner Bibliothek angezeigt wird. Hier kannst du wertvolle Zeit bei der Bearbeitung deiner Bachelorarbeit sparen! Lassen sich die bibliografischen Daten zu einem deiner Bücher nicht in den Datenbanken und Katalogen finden, kannst du auch immer die Daten abrufen, indem du die ISBN des Buches eingibst.

Zitate in die Bachelorarbeit einfügen

In Citavi lassen sich auch PDF-Dokumente einbinden. Wenn du den bibliografischen Eintrag mit der Datei verknüpft hast, kannst du das Kapitel oder den Artikel im Programm Citavi lesen. Während du den wissenschaftlichen Text aufmerksam nach Argumenten für deine Bachelorarbeit  durchsuchst, kannst du Abschnitte markieren und sofort als direktes- oder indirektes Zitat ausweisen. Du kannst die Textstellen einzelnen Kapiteln deiner Bachelorarbeit zuweisen und hast schon nach kurzer Zeit eine Fülle von Argumenten, die du mit wissenschaftlicher Fachliteratur belegen kannst. Wenn du dich jetzt an das Schreiben der Bachelorarbeit begibst, entfaltet das Literaturverwaltungsprogramm Citavi seine volle Stärke. Mit wenigen Klicks kannst du Zitate in deinen Fließtext einfügen und das Programm formatiert sie in dem gewünschten Zitationsstil. Du kannst mit wenig Aufwand den Wünschen deines Professors nachkommen und eine Ausgangsbedingung für eine möglichst gute Bewertung deiner Bachelorarbeit schaffen! Hast du noch Fragen zum Umgang mit dem Programm, empfehlen wir dir die Broschüre zum wissenschaftlichen Arbeiten mit Citavi 5 der Universitätsbibliothek Frankfurt.