Themensuche auf Karrieremessen für Studierende

Karriemessen: Keine Hilfe für die Themensuche

Du bist gerade dabei, ein Unternehmen für Deine praxisnahe Bachelorarbeit zu suchen? Die Suche nach einem geeigneten Kooperationspartner ist gar nicht so einfach. Karrieremessen sind die ideale Möglichkeit, mit Firmenvertretern in Kontakt zu kommen. Von Deinem Besuch kehrst Du oft mit diversen Plastiktüten und Informationsbroschüren zurück. Einige Gummibärchen und Kugelschreiber hast Du vielleicht auch noch abgestaubt. Am Ende aber bleibt die Frage: Was bringt ein Besuch auf der Karrieremesse für die Suche nach einem Bachelorarbeitsthema und Kooperationsunternehmen wirklich?

Vergeben Sie auch Themen für Bachelorarbeit? Ja, gucken Sie doch mal online.

Klar, die Damen und Herren von der HR-Abteilung sind nett und gesprächsbereit. Aber im Endeffekt können Sie Dir auch nur einen guten Eindruck über das Employer Branding des Unternehmens vermitteln. Wenn Du beispielsweise als Ingenieur ein spannendes Thema für Deine Bachelorarbeit in einer F&E-Abteilung suchst, bringt Dir der Kontakt relativ wenig. Viel interessanter wäre ein Gespräch mit einem Vertreter aus der relevanten Abteilung. Bei vielen Ausschreibungen für Bachelorarbeit sind oft direkte Ansprechpartner in den Abteilungen angegeben. Auch wenn Du nur telefonisch Kontakt zu ihnen aufnehmen kannst: Dies sollte Dir einen sehr guten Eindruck vermitteln, in welche inhaltliche Richtung sich das Unternehmen bewegt und ob dies mit Deinen Interessen übereinstimmt.

Tipp: Nutze die Karrieremessen, um Dir die direkten Kontaktdaten von den Personen in den für Dich interessanten Abteilungen geben zu lassen. So kannst Du Deine Fragen direkt an die richtigen Ansprechpartner schicken.

Mitbewerber drängeln? Zielgerichtete Gespräche sind wichtig

Viele Karrieremessen erfreuen sich eines großen Zulaufs. An den Ständen der beliebten Arbeitgeber bilden sich oft kleine Schlangen von Interessenten. Während Du ein Gespräch führst und Dich über aktuelle spannende Forschungsgebiete unterhalten möchtest, stehen mehrere Personen hinter Dir und tuscheln leise. Kein wirklich entspanntes Gespräch ist möglich. Du bekommst nicht wirklich die Aufmerksamkeit die Dir gebührt. Gerade auf der Suche nach einem Unternehmen für Deine Bachelorarbeit solltest Du Dir die Zeit nehmen, um in Ruhe mit den entsprechenden Personen zu sprechen. Dies kann auch einfach im E-Mailwechsel geschehen. Aber sicherlich nicht, im stickigen Gedrängel der Karrieremesse.

Tipp: Mehr als Small Talk ergibt sich meistens sowieso nicht auf Karrieremessen. Das ist auch ok. Wenn Du ein Thema für eine Bachelorarbeit suchst, vereinbare beispielsweise mit den Unternehmensvertretern auf der Messe, dass Dir eine Liste von schon betreuten Themen zugesandt wird. So bekommst Du einen guten Einblick, was das Unternehmen spannend findet.

Was steckt hinter dem schönen Schein?

Unternehmen bereiten sich gezielt auf Karrieremessen vor. Primär geht es darum, als attraktiver Arbeitgeber zu erscheinen. Die Unternehmen mit den größten Monitoren und pfiffigsten Unternehmenspräsentationen können punkten. Aber wie sieht der Arbeitsalltag aus? Wie werden die Bachelorarbeit vor Ort betreut? Gerade für den Erfolg Deiner Bachelorarbeit ist die Betreuung vor Ort natürlich sehr wichtig. Hier kann ein direkter Erfahrungsaustausch helfen, um schon vorher ein gutes Gefühl zu haben.

Tipp: Erkundige Dich bei den Unternehmensvertretern, ob nicht direkte Kontakte zu ehemaligen Bacheloranden hergestellt werden können. So erfährst Du aus erster Hand, wie Du Dir eine Bachelorarbeit vor Ort vorzustellen hast. Gleichzeitig demonstrierst Du, dass Dir die Betreuung und der akademische Erfolg Deiner Arbeit wichtig ist.

Fazit: Karrieremessen sind auf der Suche nach einem Thema für eine Bachelorarbeit nicht unbedingt der Königsweg. Aber sie können Dir helfen, den Kontakt zu den richtigen Ansprechpartnern herzustellen: Sowohl unternehmensintern, also auch zu ehemaligen Bacheloranden.