Zeitmanagement: Zeit ist Ein wichtiger Erfolgsfaktor für die Bachelorarbeit

 

Für die Bearbeitung Bachelorarbeit haben die studierenden in der Regel zwischen vier und sechs Monaten Zeit. Dieser Zeitrahmen klingt im ersten Moment recht komfortabel und ausreichend, jedoch vergeht die Zeit häufig sehr viel schneller als geplant. Eine gute Organisation und Selbstdisziplin sind

 

Ein guter Zeitplan zur Erstellung einer Bachelorarbeit hängt von vielen Faktoren ab:

  1. Welcher Zeitmanagement Typ bin ich?
  2. Vorbereitung die im Vorfeld getroffen werden
  3. Erstellung eines Plan bezüglich dem Zeitmanagement
  4. Konsequente Umsetzung des erstellten Zeitplans

 

Welcher Zeitmanagement -Typ bist Du?

Zeitdruck kann zu Prokrastination bei der Bachelorarbeit führen

“Morgen fange ich an”, ein klassischer Satz für die chronische Prokrastination. Viele Studierende verschieben immer wieder den Zeitpunkt, mit der Bachelorarbeit anzufangen. Die Prokratination kann viele unterschiedliche Gründe haben. Dazu gehören zum Beispiel Versagensängste, Bewertungsängste oder auf Perfektionismus. In der Regel nehmen sich die Studierenden immer wieder vor, mit der Bearbeitung der Bachelorarbeit anzufangen, aber werden jedes mal von der Hürde, dieses große Projekt anzugehen abgeschreckt. Oder sie lassen sich ganz einfach zu sehr ablenken. In diesen Fällen kann ein gut durchdacht Zeitmanagement Plan helfen, wie genau – dass zeigen wir Euch später.

 

Zeitdruck kann Studierende zu früh in den Schreibprozess drängen

Eine erstaunliche große Gruppe an Studierenden hat das Problem, zu schnell mit dem eigentlichen Schreibprozess anzufangen. Viele Studierende spüren einen Zeitdruck, der Sie die ersten Schritte im Prozess, eine Bachelorarbeit zu verfassen etwas überstürzen lässt.

Für Studierende, die zu diesem Zeitmanagement Typ gehören, ist es wichtig, eine klare und Agenda zu entwickeln. Anhand von diesem Plan, kann jeder einzelne Schritt der Bachelorarbeit genug Zeit und Aufmerksamkeit bekommen.

 

Vorbereitung für die Bachelorarbeit 

Die Bachelorarbeit sollte bereits frühzeitig geplant werden. Dazu gehört vor allem die frühzeitige Suche nach einem möglichen Thema. Das Thema steht jedoch nicht alleine da, sondern ist eng mit den möglichen Betreuer verknüpft, dieser muss schließlich das Thema betreuen. Dadurch entsteht eine Abhängigkeit vom Betreuer, welche viel Zeit kosten kann. Unser Tipp, versucht schon im Semester vor der Bachelorarbeit die Themenschwerpunkt von möglichen Betreuern herauszufinden. So könnt ihr rechtzeitig die Interessen der Betreuer, mit Euren abgleichen.

Wenn ein Thema gefunden ist, versucht die administrativen Hürden schnell zu erledigen. Auch hier seid Ihr ziemlich von der Verwaltung der Uni abhängig, also frühzeitig mit dem Prozess anfangen und viel Zeit einplanen.

 

Erstellung eines Zeitplans für die Bachelorarbeit

Der zeitliche Ablauf einer Bachelorarbeit kann natürlich auch vom Studienfach abhängen. Das heisst, es gibt Themengebiete in den die Literaturrecherche länger dauert und intensiver ist, als in anderen Bereichen. Es gibt also erhebliche Unterschiede für den zeitlichen Aufwand, der einzelnen Phasen.

Hier empfiehlt es sich, eng mit dem akademischen Betreuer zusammenzuarbeiten. Viele Betreuer haben in der Vergangenheit viele Studierende bei Abschlussarbeiten betreut. Sie kennen sich also sehr gut mit dem zeitlichen Problem während der Bachelorarbeit aus. Nachdem Du Dein Thema mit dem Betreuer abgestimmt hast, schadet es nicht, ihn konkret nach einem zeitlichen Leitfaden zu fragen. Wichtig ist, dass Du dir Zeit für jeden einzelnen Prozessschritt Zeit nimmst.

Gerade für die Literaturrecherche solltest Du ausreichend Zeit einplanen, denn diese wird von vielen Studierenden häufig unterschätzt. Wer für diesen Schritt nicht genug Zeit einplant, hat häufig Probleme zu einem späteren Zeitpunkt.

Außerdem ist es entscheidend, in der letzten Phase der Bachelorarbeit, nicht zu sehr unter Zeitdruck zu stehen. Gerade die letzten Korrekturen und das drucken der Arbeit kostet nochmal wertvolle Zeit unmittelbar vor der Abgabe.

 

Die konsequente Umsetzung des erstellten Zeitplans

Jeder Plan ist nur so gut wie seine Umsetzung. Das gilt natürlich auch für den zeitlichen Ablauf der Bachelorarbeit. Häufig gestaltet man den zeitlichen Plan für die Bachelorarbeit sehr ambitioniert, dies sollte gar nicht zu extrem gemacht werden. Gebt Euch die Zeit, die Ihr braucht, aber haltet den plan ein – das ist gutes Zeitmanagement.

Sollte Ihr doch großen Zeitdruck verspüren, lasst Euch nicht stressen. Nehmt Euch Pausen und haltet Euch an den frühzeitig erstellen Plan.

Kategorie :
Teilen :