Trainee Architektur – Projektmanagement (m/w/d)

17. März 2024

Themenbeschreibung

Das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr ist für alle Bereiche des Bauens und des Verkehrs sowie die Wohnraum- und Städtebauförderung in Bayern zuständig. Auch die staatlichen Bau-, Grundstücks- und Wohnungsbaugesellschaften sowie die Immobilienverwaltung des Freistaats sind Teile des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr.

22 Staatliche Bauämter, die Landesbaudirektion sowie die Bereiche Planung und Bau an den sieben Bezirksregierungen erledigen die Bauaufgaben des Freistaats Bayern mit viel Kompetenz und Weitsicht. Dabei bringen wir nicht nur Bauten und Straßen weiter, sondern auch Menschen. Wir bieten Arbeitsplätze in spannenden Berufen und verfügen über vielfältige Angebote im Bereich Ausbildung & Studium.

Mit der Zusatzqualifikation für eine Beamtenlaufbahn eröffnen wir Dir attraktive Karriereperspektiven in einem spannenden Tätigkeitsbereich.

Wir suchen für unser Traineeprogramm

Master Fachrichtung Architektur, ggf. mit Schwerpunkt Städtebau

Im staatlichen Hochbau bieten wir verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten bei Planung, Neubau, Sanierung und Unterhalt unserer Gebäude in ganz Bayern.

Im Städtebau und Wohnungswesen kümmern wir uns um alle Fragen des Bauplanungs- und Bauordnungsrechts sowie die Förderung von Stadtentwicklung und Wohnungsbau.

Dabei arbeitest Du mit motivierten Teams an unseren Staatlichen Bauämtern.

Ablauf des Traineeprogramms (Gesamtdauer 26 Monate)

Vertiefung und Erweiterung des Fachwissens
Erwerb von Rechts- und Verwaltungswissen
Praktische Anwendung unter Betreuung erfahrener Ausbilder/innen
Einarbeitung in das Projektmanagement
Vermittlung von fachübergreifendem Denken
Softskills im Bereich Kommunikation und Führung zur Vorbereitung auf Personalführungsaufgaben

Ablauf

Bewerbung bis 1. Mai 2024
Beginn der Ausbildung: 1. Oktober 2024
Abwechselnd Praxis- und Theorieabschnitte im Staatlichen Bauamt, in Seminaren sowie Hospitation bei verschiedenen Baubehörden
Das Traineeprogramm endet mit der Qualifikationsprüfung, die zur Führung des bundesweit anerkannten Titels „Regierungsbaumeister“ berechtigt
Nach erfolgreicher Prüfung Einstieg als Beamter/-in (m/w/d) der vierten Qualifikationsebene

Deine Aufgaben nach Abschluss des Traineeprogramms, je nach Einsatzort

Führung einer Hochbauabteilung an einem Staatlichen Bauamt
Referent/in (m/w/d) an einer Bezirksregierung
Finanzplanung und -steuerung sowie
Projektentwicklung und -koordination im Bereich Planung, Bau, Unterhalt und Sanierung
Du möchtest etwas bewegen und übernimmst gerne Verantwortung. Als Teamplayer/in (m/w/d) verfügst du über ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und hast Freude am lösungsorientierten Arbeiten. Erste Erfahrungen in der Projektplanung und -steuerung sind von Vorteil, aber nicht Bedingung.

Abgeschlossenes Masterstudium bzw. Studium als Diplom-Ingenieur/in (m/w/d) (Univ.) in Architektur, ggf. mit Schwerpunkt Städtebau, oder alternativ in einem verwandten Studiengang aus dem technischen Bereich, möglichst mit Bezug zum Bau
Softwarekenntnisse, bevorzugt MS Office, CAD, Ausschreibungsprogramme
Interesse an vergabe-, vertrags- und baurechtlichen Themen sowie Finanzthemen
Interesse an Führungs- und Leitungsaufgaben
Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (Niveaustufe C2 nach GER / CEFR)
EU-Staatsbürgerschaft
Höchstalter zum 15.12.2026: 45 Jahre

Arbeiten für das Gemeinwohl
Abwechslungsreiche und vielfältige Aufgaben
Vielfältige Einsatz- und Wechselmöglichkeiten
Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
Work-Life-Balance mit der Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten
Einen sicheren Arbeitsplatz
Verbeamtung auf Widerruf bereits ab Beginn des Traineeprogramms
Anwärterbezüge während des Traineeprogramms i.H.v. 1.585,21 Euro zuzüglich eventueller Familienzuschläge
Nach der Ausbildung Einstieg in Besoldungsstufe A 13, vierte Qualifikationsebene