Die Bachelorarbeit drucken und binden

JBW2PXDOL6

Die Bachelorarbeit ist geschafft: Jetzt muss nur noch gedruckt und gebunden werden

Endlich ist die Abschlussarbeit fertig. Du hast Dich über mehrere Monate intensiv mit Deiner Bachelorarbeit beschäftigt. Jetzt sollte sich diese Arbeit auch optisch in Deiner Abschlussarbeit widerspiegeln. Es stellt sich also die Frage, wie Deine wissenschaftliche Arbeit am besten gedruckt und gebunden werden soll, um den besten Eindruck zu machen. Auch wenn natürlich der Inhalt über den Erfolg Deiner Arbeit entscheidet, kann ein positiver erster Eindruck natürlich nicht schaden.

 

Selber drucken? Oder doch professional drucken lassen?

Sehr häufig sind Studentinnen oder Studenten unsicher, ob es sich lohnt, die Abschlussarbeit von einem professionellen Kopierladen drucken zu lassen. Die Vorteile liegen auf der Hand, gerade für Studierende die ein sogenanntes “Hard-Cover” bevorzugen, welches die eigene Arbeit fast wie ein gebundenes Buch erscheinen lässt, ist der Kopierladen die einzige Option. Zusätzlich lassen sich in einem Kopierladen die Stärke des Papiers, die Farbe und weitere Präferenzen ganz einfach umsetzen. Diese Vorteile haben aber natürlich Ihren Preis. In Abhängigkeit von Umfang und Anzahl der Bilder, können die Kosten schnell auf zwanzig Euro pro gebundener Version anwachsen.

Wenn man sich für die günstigere Variante entscheidet, also die Arbeit selbst druckt, gilt es darauf zu achten, dass die Arbeit den Ansprüchen des Prüfers genügt. Im Zweifel, immer im Vorfeld mit dem akademischen Betreuer alles detailliert absprechen.

 

Drei Beispiele für Einbände von Bachelorarbeiten

  1. Hardcover Leimbindung – oder auch Heißleimbindung genannt,  zeichnet sich durch eine hohe Qualität und Widerstandsfähigkeit aus. Bei dieser robusten Variante kann das Cover individuell gestaltet werden. (Kleiner Tipp, viele Professoren bevorzugen diese Bindung – gerade bei Bachelorarbeiten)
  2. Klebebindung (mit oder ohne Klarsichtfolie) – ist der Klassiker. Bei dieser Art steht die Funktionalität und das Preis-Leistungsverhältnis klar im Vordergrund. Entgegen dem ersten Eindruck ist die Haltbarkeit häufig überraschend gut.
  3. Spiralbindung mit Hardcover – ist die praktische Variante. Durch die Spiralbindung lässt sich die Arbeit leicht und komfortabel lesen. Jedoch raten wir Euch, erst mit Eurem Betreuer zu reden, bevor Ihr diese Variante benutzt. Gerade das stapeln von Abschlussarbeiten in diesem Format ist recht schwierig.

 

Vor- und Nachteile von Online-Druckereien

Es gibt ein immer größeres Angebot an Online-Druckereien, doch funktioniert das wirklich? Viele Online-Angebote versprechen einen sehr günstigen Preis und eine schnelle Lieferung. Genau dadurch zeichnet sich der “Online-Druck” auch aus. Doch wie sind diese günstigen Preise überhaupt möglich? Und schlägt sich der günstige Preis auf die Qualität des Drucks nieder? Häufig sind die Onlinedienste extrem spezialisiert und produzieren in großen Massen, dadurch lassen sich die Kosten natürlich senken, und somit auch die Preise für den Endverbraucher.

Ein weiterer Service bei Online-Dienstleister ist die Möglichkeit, die Abschlussarbeit zu individualisiert drucken zu lassen. Viele Studierende lassen den Titel der Bachelorarbeit direkt auf das Cover drucken, dabei kannst Du Deiner Kreativität ruhig freien Lauf lassen. Solange Dein Betreuer dafür offen ist, dass solltest Du natürlich im Vorfeld abklären.

Weitere Tipps fürs drucken und binden Deiner Bachelorarbeit

Beim drucken Deiner Bachelorarbeit solltest Du auf zwei Dinge besonders achten. Erstens, plane genügend Zeit für das drucken und binden Deiner Arbeit ein. Es passiert schnell, dass sich der Prozess über 2 Tage hinzieht. Zweitens, solltest Du Deinen akademischen Betreuer Fragen, welche Art von Bindung dieser bevorzugt wird, damit bist Du immer auf der sicheren Seite.