Juli 11, 2015

Hilfe, Ich brauche Tipps für die Bachelorarbeit!

Von Christian

In welchen Situation braucht man wirklich Hilfe für die Bachelorarbeit?

Es gibt viele Situationen in denen es sich lohnt, auf externe Hilfe bei der Bachelorarbeit zurückzugreifen. In erster Linie sollte natürlich der akademische Betreuer Dich im Prozess, die Bachelorarbeit zu schreiben unterstützen. Jedoch gibt es Situation in denen das nicht funktioniert oder reicht. In diesem Artikel werden viele unterschiedliche Szenarien beschrieben, in denen es sinnvoll ist, auf  Hilfe für die Bachelorarbeit zurückzugreifen.

Hilfe: Du hast zu wenig Erfahrung mit wissenschaftlichen Texten

Gerade an vielen Fachhochschulen ist es häufig üblich, dass das Studium sehr praxisnah aufgebaut ist. Diese Praxisnähe hat natürlich Vor- und Nachteile. Leider bleibt dabei häufig die wissenschaftliche Herangehensweise bei Hausarbeiten auf der Strecke. Wenn Du also noch sehr wenig Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten bzw. verfassen von wissenschaftlichen Texten hast, dann kann es sinnvoll sein, ganz offen mit Deinem Betreuer im Vorfeld der eigentlichen Arbeit darüber zu sprechen. Dieser bietet Dir dann sicherlich schnell und unkompliziert Hilfe an. Die Bachelorarbeit ist nämlich für alle Studenten und Studentinnen die erste wirklich umfangreiche wissenschaftliche Arbeit, deshalb haben viele Studierende großen Respekt davor.

Hilfe: Du findest einfach kein passendes Thema für Deine Bachelorarbeit!

Viele Studentinnen und Studenten haben mit diesem ersten Schritt große Probleme. In diesem Artikel wird der Prozess, ein richtiges Thema für die Bachelorarbeit zu finden nur kurz angesprochen, eine ausführliche Version findet Ihr HIER.

Du solltest Dich an den schon absolvierten Semestern orientieren und gezielt die Kurse der vergangenen Semester durch gehen. Sicherlich gab es in diesen Kursen einige interessante Themen, Probleme und interessante Literatur. An diesen Interessen kann man sich sehr gut orientieren. Zusätzlich gibt es die Option, ein Thema von der Themenliste eines ProfessorsIn zu bearbeiten. Häufig entsprechen diese Themen nicht zu 100% den Vorstellungen der Studierenden, trotzdem ist die Themenliste natürliche eine solide Lösung, um ein Thema zu finden.

Wenn Du Deine Bachelorarbeit in Verbindung mit einem Unternehmen schreiben willst, dann findest Du HIER die größte Auswahl an Themen in allen Fachbereichen. Gerade für Ingenieure, Wirtschaftswissenschaftler und Informatiker ist das eine sehr gute Möglichkeit. Kleiner Tipp: durchschnittlich haben Studierende die mit Unternehmen zusammen schreiben, bessere Noten als Studenten, die eine rein universitäre Arbeit schreiben.

Hilfe: Du hast schon während des Studiums angefangen zu arbeiten!

Es hat viele Vorteile, schon während des Studiums zu arbeiten. Zum einem gefällt vielen Studierenden die Abwechslung zwischen Theorie in den Vorlesungen und Anwendung im Job, zum anderen hilft vielen das zusätzliche Gehalt. Diese häufig erfolgreiche Konstellation verändert sich schlagartig mit dem Beginn der Bachelorarbeit. Viele Studentinnen und Studenten haben dann große Probleme sich die Zeit zwischen Job und die Bachelorarbeit richtig einzuteilen. Häufig braucht man eine gewisse Zeit, um sich in die wissenschaftliche Arbeite neu reinzudenken, und das jedesmal, nachdem man eine Pause gemacht hat. Dadurch ist es äußerst schwierig, eine Bachelorarbeit “nebenbei” zu schreiben.

Wenn Ihr Euch in dieser Situation befindet und Probleme habt, mit der Bachelorarbeit weiterzukommen. Dann müsst Ihr Euch dringend mit Eurem Arbeitgeber kurzschließen. Wenn Ihr Euren Chef ganz offen um Hilfe bittet, hat dieser sicher Verständnis.

Hilfe: Du hast bereits einen Job und stehst unter extremen Zeitdruck

Eigentlich ist diese Situation ein Luxus Problem. Du befindest Dich noch im Studium, aber hast bereits einen Job für die Zeit nach dem Studium. Viele Firmen haben ein festes Datum, an welchem Sie neue Absolventen einstellen. Wenn Du Pech hast, oder etwas zu spät angefangen hast, kann es durchaus sein, dass Du nur eine verkürzte Zeit für Deine Bachelorarbeit hast.

Am besten Du sprichst im Vorfeld offen mit dem Unternehmen und Deinem Betreuer über die Situation – gute Kommunikation ist hier das a und o. Wenn alle Beteiligten frühzeitig über diese besondere Situation informiert sind, wird der gesamte Prozess deutlich problemloser für Dich.

Wenn Du Dich bereits in dieser Situation befindest, dann stelle zu allererst sicher, dass  Dein Betreuer Deine (echte) Deadline kennt. Außerdem solltest Du keine Panik bekommen. Auch wenn für die Bachelorarbeit normalerweise 3-6 Monate veranschlagt werden, ist es durchaus möglich, diese in deutlich kürzerer Zeit zu verfassen.

Hilfe: Du hast Angst, eine schlechte Note zu bekommen

Während des Schreib-Prozesses der Bachelorarbeit haben die meisten Studierenden Zweifel, an der Qualität Ihrer Arbeit. Zum einen ist es, wie schon angesprochen, die erste wissenschaftliche Arbeit in diesem Umfang, zum anderen verlieren sich manche Studierende im Schreibprozess.

Wenn Du Dich in dieser Situation wieder findest, dann sind die Zweifel an der eigenen Arbeit häufig total unberechtigt. Trotzdem sollte man natürlich sicher gehen, alle Möglichkeiten um eine gute Note zu bekommen ausnutzen. Auch hier ist es wichtig mit dem Betreuer engen Kontakt zu pflegen. Dieser wird Dich, wenn Du Dich regelmäßig bei Ihm meldest, immer wieder auf die richtige Bahn bringen. In vielen Fällen passiert es zum Beispiel, dass der Student einfach nicht genug Literatur zu einem Thema findet, oder das sich das Thema deutlich komplexer als ursprünglich abgedacht präsentiert. In manchen Fällen muss das Thema dann nochmals angepasst werden.

Hilfe: Deine Arbeit ist von einem Fragebogen abhängig, aber Du hast nicht genug Teilnehmer

Auch dieses Problem haben Studierende sehr häufig. Viele Bachelorarbeiten haben einen empirischen Teil, welcher auf einem Fragebogen basiert. Um eine statistische Relevanz zu haben, müssen diese Fragebögen von relativ vielen Teilnehmer ausgefüllt werden. In Abhängigkeit von der Zielgruppe, der Komplexität und Umfangs des Fragebogens kann es extrem schwierig sein, Teilnehmer für die Studie zu generieren. Zusätzlich haben Studenten normalerweise nicht die finanziellen Mittel, eine professionelle Studie durchführen zu lassen.

Deshalb gibt es mittlerweile einige Webseiten die Studenten helfen, genügend Teilnehmer für genau die Umfragen zu bekommen.Zusätzlich kannst Du Dein Umfrage auch zum Beispiel bei Facebook oder Twitter posten. 

Du denkst Du brauchst Hilfe von einem Ghostwriter? Das sicher nicht!

Im Internet findet man innerhalb weniger Minuten unzählige Angebote von sogenannten “Ghostwritern”, welche unterschiedliche Dienstleistungen anbieten. Das Spektrum reicht von “Unterstützung” bis zum “Full-Service-Angebot”. Unser Rat, lasst die Finger von diesen unseriösen Angeboten. Wenn Ihr wirklich das Gefühl habt, so dringend Hilfe zu benötigen, dann geh zu Deinem akademischen Betreuer, dieser wird Dir entweder direkt helfen, oder Dir einen anderen wissenschaftlichen Mitarbeiter zur Seite stellen. Es gibt immer andere Möglichkeiten, als einen Ghostwriter.

Hoffentlich helfen Euch diese Tipps, die Bachelorarbeit zu schreiben.

Viele Grüße,

Dein “Die Bachelorarbeit” Team