Der letzte Schritt: Die Bachelorarbeit drucken

Obgleich der Tintenstrahl-Drucker zu Hause sicherlich auch ein zuverlässiger Partner ist, so greifen viele Studierende für ihre Bachelorarbeit doch darauf zurück, einen professionellen Copy-Shop aufzusuchen. An jeder Universität bzw. Hochschule gibt es mindestens einen “lokalen” Copy-Shop, der von Studierenden für das Ausdrucken von Skripten, Hausarbeiten, Vorlesungsfolien und ähnlichem genutzt wird. Wir wollen für Euch in diesem Blog-Post die drei konventionellen Methoden des Druckens der Bachelorarbeit vergleichen: der heimische Drucker, der lokale Copy-Shop, die Online-Druckerei.

Drucken der Bachelorarbeit: der heimischer heimische (Tintenstrahl-)Drucker

Die klassische Variante zum Drucken der Bachelorarbeit ist definitiv das Benutzen des eigenen Druckers. Dieser hat sich schon während des Studiums zum Drucken sämtlicher Dokumente geeignet und war stets ein treuer Gefährte. Das Drucken der Bachelorarbeit wird mit dem eigenen Drucker auch mehr oder weniger problemfrei funktionieren. Aber es gibt natürlich Nachteile, denn auch wenn der Inhalt der Bachelorarbeit im Vordergrund steht, so sollte das Manuskript dann doch eine gewisse Professionalität ausstrahlen. Wenn Du ein hochwertigeres Papier bei Deinem eigenen Drucker benutzt, kann es sein, dass die Druckqualität leidet bzw. Dein Drucker nicht auf diese Papiersträrke ausgelegt ist.

Der große Vorteil des Druckens der Bachelorarbeit am heimischen Drucker sind natürlich die Kosten. Ein normales 500-Blatt-Paket Papier kostet nicht mehr als 5€, folglich lässt sich die gesamte Bachelorarbeit bei maximal 200 gedruckten Seiten für sporadische 2€ drucken. Die Kosten im Copy-Shopt sind auf jeden Fall höher. Dennoch gilt es die Druckqualität im Auge zu behalten. Letztlich ist es eine individuelle Entscheidung: Wenn Du mit der Druckqualität Deines eigenen Druckers nicht zufrieden bist, wähle eine andere Möglichkeit. Ansonsten ist das Ausdrucken zu Hause durchaus valide und spart signifikant Kosten.

Der lokale Uni-Copy-Shop zum Drucken der Bachelorarbeit

Was die Druckqualität angeht ist der Copy-Shop an Deiner Universität natürlich um einiges besser als herrkömmliche Drucker. Allein durch die Tatsache, dass verschiedene Papierstärken verarbeitet werden können und auch hochwertige Farbdrucke durchgeführt werden können (relevant für Anhänge, Grafiken etc.) hast Du auf jeden Fall mehr Flexibilität. Sobald Deine Bachelorarbeit also nicht nur aus Text besteht, sondern auch Anhänge, Grafiken, Schaubilder oder ähnliches enthält, sieht ein Farbdruck natürlich deutlich professioneller aus. In solchen Fällen eignet sich dann der Gang zum universitären Copy-Shop. Oftmas gibt es jedoch unter den verschiedenen Copy-Shops signifikante Unterschiede. Wenn Du nicht bereits Stammkunde in einem bestimmten Copy-Shop bist, solltest Du Dich vorher bei Deinen Kommilitonen erkundigen, welches Geschäft sie empfehlen können.

Ein wichtiger Faktor, der bei der Wahl für das Geschäft zum Ausdrucken Deiner Bachelorarbeit auch eine Rolle spielen sollte sind die Kosten. Meistens sind die Druckkosten pro Blatt in den jeweiligen Copy Shops sehr ähnlich (ansonsten hätte ein Copy Shop einen signifikanten Wettbewerbsvorteil, so dass es wahrscheinlich ist, dass das Preisniveau stets sehr ähnlich ist), aber wenn es darum geht, die Bachelorarbeit auch binden zu lassen, so tun sich oft große Preisunterschiede auf. Insbesondere wenn Du keine Ringbindung wählst, sondern eine komplexere, hochwertige Bindung präferierst. Hier solltest Du Dich auf jeden Fall informieren, sodass Du nicht am Ende für die Bindung einen überteuerten Preis zahlen musst.

Die Online-Druckerei als Möglichkeit zum Drucken der Bachelorarbeit

Mittlerweile gibt es auch viele Alternativen, seine Bachelorarbeit online drucken und binden zu lassen. Dies hat den Vorteil, dass es oftmals preisgünstiger ist als im lokalen Copy-Shop. Allerdings ist es schwierig einzuschätzen, welche Qualität die Online-Druckereien liefern. Wenn man bei Google nach “Bachelorarbeit drucken” sucht erhält man eine Vielzahl von Angeboten und mehr oder weniger professionell aussehenden Webseiten. Hier eine richtige Auswahl zu treffen, ist sehr schwierig. Zwar gibt es natürlich diverse Bewertungssysteme, aber auch hier ist die Zuverlässigkeit dieser schwierig einzuschätzen.

Es empfiehlt sich in jedem Fall, die Angebote sorgfältig zu prüfen. Denn im Gegensatz zum Uni-Copy-Shop, wo Du im Zweifelsfall eine direkte Beschwerde bei unzureichender Druckqualität einreichen kannst und sofort im Anschluss eine neue Version gedruckt bekommst, verzögert sich dieser Prozess bei Online-Druckereien natürlich. Dies kann natürlich ein Faktor sein, insbesondere wenn die Deadline für Deine Bachelorarbeit schon vor der Tür steht.

Wir hoffen, dass wir die Vor- und Nachteile der einzelnen Optionen umfassend dargelegt haben, sodass ihr entscheiden könnt, welche Möglichkeit in Eurer Situation die beste ist.