Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

| October 21, 2018

Scroll to top

Top

Die Schreibblockade. Der Angstgegner während jeder Bachelorarbeit

Die Schreibblockade. Der Angstgegner während jeder Bachelorarbeit

Zuerst lief es richtig gut mit der Bachelorarbeit. Du hast deinen Wunschbetreuer gefunden. Zusammen habt ihr euch ein spannendes Thema für die Bachelorarbeit überlegt. Du hast dich gleich ins Lesen gestürzt, Tage und halbe Nächte in der Bibliothek verbracht, eine Gliederung erarbeitet. Endlich kannst du anfangen zu schreiben, so langsam ist ein Ziel in Sicht am Ende der Durststrecke Bachelorarbeit. Dachtest du jedenfalls. Denn irgendwie starrt dich dieser weiße Bildschirm vor dir bedrohlich an, statt sich mit schwarzen Buchstaben zu füllen. Seit Tagen geht das nun schon so und inzwischen scheint dir alles wichtiger als deine Bachelorarbeit: Die Wäsche, die Ordnung in deinem Zimmer, der Müll. Diese Situation wird den meisten Studenten bekannt sein, denn fast jeder kämpft während seiner universitären Laufbahn mit einer Schreibblockade. Das leere Blatt oder der leere Bildschirm leuchtet einem strahlend weiß entgegen. Hat man sich nach langem Überlegen für eine Formulierung entscheiden, löscht man diese kurze Zeit später bereits wieder, entweder weil sie nicht sinnvoll erscheint oder auch weil sie schlichtweg nicht gut genug ist. Denn schließlich ist die Bachelorarbeit nicht irgendeine Arbeit, sondern der krönende Abschluss des Bachelorstudiums. Gerade wenn einen die Schreibblockade während der Bachelorarbeit heimsucht, brechen viele Studenten schnell in Panik aus. Der Zeitdruck trägt sein Übriges dazu bei, dass die Tastatur stumm bleibt. Doch gerade diese Haltung während einer Bachelorarbeit erschwert es einem, seine Blockade zu überwinden.  

Habe ich das falsche Thema für meine Bachelorarbeit gewählt oder wie kommt es zur Schreibblockade?

Schreibblockaden können jederzeit vorkommen. Sich dies bewusst zu machen, ist während dem Schreibprozess einer Bachelorarbeit oder Diplomarbeit sehr wichtig, um nicht an seinen eigenen Ansprüchen zu scheitern. Denn meist sind wir selber unsere größten Kritiker. Gerade die Bachelorarbeit wird vom Beginn des Studiums an gepriesen als der Höhepunkt des Bachelorstudiums, bei dem jeder Student zeigen muss, was er in den vergangenen Semestern gelernt hat. Dies führt nicht selten dazu, dass wir uns selbst großen Druck aufbauen, der eine lähmende Wirkung hat. Plötzlich kommst du mit dem Thema der Bachelorarbeit oder Diplomarbeit nicht mehr zurecht und denkst, du hast gar nicht zu sagen. Manchmal liegen jedoch auch andere Gründe für eine Schreibblockade vor. So kann eine Schreibblockade darauf hinweisen, dass die Gliederung noch nicht ausgereift ist und überarbeitet werden sollte. Eine weitere Ursache für eine Schreibblockade könnte darin liegen, dass man sich noch nicht ganz im Klaren darüber ist, was man mit seiner Arbeit eigentlich aussagen will, das Thema der Bachelorarbeit ist also noch nicht im Kern benannt und sollte nochmals präziser gefasst werden. Vielleicht ist das Thema der Bachelorarbeit auch noch zu groß und dadurch unüberblickbar. Es sollte nochmals eingegrenzt werden. Auch wenn einem diese Faktoren während einer Schreibblockade sehr lästig erscheinen, sollte man sie doch als Chance sehen, die Schwächen der eigenen Arbeit zu erkennen und zu verbessern.   

Eine Schreibblockade während der Bachelorarbeit überwinden

Was kann ich nun also tun, um meine Schreibblockade zu überwinden? Zunächst sollte man die oben genannten Punkte nochmals überdenken: Ist mein Thema wirklich so klar, wie ich dachte? Sind mir die formalen Rahmenbedingungen einleuchtend und führt meine Gliederung wirklich zum roten Faden meiner Bachelorarbeit? Gerade auf die Gliederung sollte dabei nochmals ein genauer Blick geworfen werden. Im besten Fall ist diese so präzise, dass sich die einzelnen Punkte der Bachelorarbeit systematisch abarbeiten und herunter schreiben lassen. Sind die formalen Punkte der Bachelorarbeit geklärt kann es helfen, einfach drauf loszuschreiben. Gedanken sind oft wirr und lassen sich schwer sofort in die perfekte Formulierung pressen. Hat man jedoch erstmal eine Rohfassung des eigenen Textes, lässt sich mit dieser oft viel besser arbeiten. Man hat etwas das man formen und verbessern kann und man starrt nicht mehr das bedrohliche weiße Blatt an.

Die richtige Umgebung zum Schreiben der Bachelorarbeit finden

Auch der richtige Ort spielt eine wichtige Rolle beim Schreiben der Bachelorarbeit und kann Ursache für eine Schreibblockade sein. Vielen fehlt die Motivation, sich alleine an den heimischen Schreibtisch zu setzen und dort kreativ zu werden. Außerdem gibt es Zuhause viel spannendere Dinge als die Bachelorarbeit in Chemie. So passiert es schnell, dass man nach dreißig verzweifelten Minuten vor dem Bildschirm wieder auf der Couch sitzt und Netflix schaut. Helfen können in solchen Fällen nicht nur die Verabredung mit dem Kommilitonen in der Bibliothek, sondern auch sogenannte Schreibcafés, die inzwischen von verschiedenen Universitäten angeboten werden. In angenehmer Atmosphäre und bei Kaffee und Tee sitzt man mit Leidensgenossen zusammen und schreibt seine Bachelorarbeit. Treten Probleme auf gibt es meist wissenschaftliche Mitarbeiter, die einem mit Rat und Tat zur Seite stehen. Motivations- oder Konzeptionsschwierigkeiten können oft schnell behoben und eine Schreibblockade überwunden werden.